SVRN   Selbstverteidigung Rhein-Pfalz

Einfach, erprobt, effektiv

Für Frauen Platzhalter Logo klein

Selbstverteidigung für die Frau

Frauen sind typischen Gefährdungen ausgesetzt. Das Training hilft, gefährliche Situationen zu vermeiden, zu entschärfen und zu bewältigen.

Typische Gefahren für Frauen

Häufiger als Männer sind Frauen Opfer von Gewalt. Orte und Situationen unterscheiden sich. Frauen sind häufiger Opfer sexuell motivierter Straftaten, angefangen von der Belästigung über die Nötigung bis zu Vergewaltigung mit Todesfolge.

Frauen entsprechen häufiger dem Opferprofil für Alltags-Straftaten wie Diebstahl, Raub oder auch aggressives Mobbing. Frauen sind häufig Opfer von Beziehungstaten in Ehe und Familie. Auch die Örtlichkeiten von Gewaltausübung unterscheiden sich von denen von Gewalt gegenüber Männern.

Ausbildung

Kontrolle schafft Sicherheit: Eine Nachwuchs-Schülerin kontrolliert einen männlichen AngreiferDiesen Umständen muss auch die Ausbildung Rechnung tragen und zwar im Hinblick auf:

  • Gefahren erkennen und vermeiden
  • Richtiges Auftreten, rechzeitiges Handeln, konsequente Anwendung der Selbstverteidigung
  • Erkennen eigener Stärken – weg von der Opferrolle
  • Konsequenter Einsatz von Hilfsmitteln oder zumindest von Alltagsgegenständen
  • Training in Rollenspielen mit für Frauen spezifischen Gewaltsituationen

 

 

Über uns | Kontakt | ©2003 – Unterstützt von xyx